Im Bund der deutschen Katholischen Jugend in der Region München
und seinen Mitgliedsverbänden schließen sich Kinder und Jugendliche zusammen, um gemeinsam ihre Interessen zu vertreten.

Der BDKJ ermuntert Jugendliche, sich in Kirche und Gesellschaft einzubringen und Verantwortung zu übernehmen. Er macht Kirche erlebbar und erfahrbar. Er setzt auf das Ehrenamt und bildet Ehrenamtliche aus und fort. Er steht für Demokratie und Gleichberechtigung. Er tritt ein für Umweltschutz, weltweite Gerechtigkeit und Solidarität mit den Benachteiligten in der Gesellschaft.

Der BDKJ vertritt über 28.000 Jugendliche in München.

Das Dekanat Bogenhausen wird von der kjg mittleren Ebene auf der Stadt- und Regionalversammlung des BDKJ vertreten.

 

Katholische Junge Gemeinde (kjg)
kjg ist Kirche:
Die kjg versteht sich als Kirche in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen. Wir wollen jungen Christen die Möglichkeit geben,ihren Glauben zeitgemäß zu leben.

kjg mischt sich ein: Es ist das Anliegen der kjg, dass Kinder und Jugendliche bei Dingen, die sie betreffen, mitreden und mitentscheiden können. Deshalb versuchen wir, unseren Mitgliedern dabei zu helfen, gemeinsam ihre Anliegen in Kirche und Gesellschaft zu vertreten.

kjg macht Spaß: Gemeinsam etwas machen, sich verbinden und verbünden, das macht einen Verband aus. Deshalb gehören Feten, Feiern, Spiel und Sport ebenso zum kjg-Alltag, wie inhaltliche Projekte und Aktionen. Dafür, dass hier möglichst viel passiert, ist die Mittlere Ebene Leitung (MEL) verantwortlich.

kjg bildet aus: in unserem Dekanat führt die kjg regelmäßig in den Oster- und Herbstferien Grund- und Aufbaukurse für Gruppenleiter / innen durch. Darüber hinaus bemüht sich der Kursleiterkreis um ein vielfältiges Bildungsangebot für junge Menschen im Dekanat.

Kolpingjugend
Die Kolpingjugend ist eine große Gemeinschaft bestehend aus Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 30 Jahre, insgesamt ca. 50.000 Mitglieder aus allen möglichen Berufen und Lebenssituationen kommend. Als katholischer Jugendverband bilden sie gemeinsam mit den Erwachsenen das Kolpingwerk. Es ist weltweit in rund 50 Ländern vertreten. In Deutschland gibt es knapp 2800 Kolpingfamilien.